Mister Matschbirne

Eine wahre Begebenheit...


Einst zeitlich meilenweit, also circa ein Jahr entfernt (was aber angesichts meines noch recht niedrigen Alters unwahrscheinlich viel erscheinen kann) betrat ich ein musikalisch weniger gehobenes Etablissement zum gar lustigen Beinvertreib mit meinem schwulen Kumpel, nennen wir ihn hier einfach Liesbeth.
Liesbeth und ich hatten uns lange nicht gesehen (mindestens zwei Jahre, was bei meinem Alter ungefähr ein reichliches Zehntel meines Lebens ausmachte) und waren somit in wichtige sexuell wechselseitige Themen vertieft, denn auch schon damals fand ich das Leben eines Schwulen unglaublich interessant, weil das Tore sind, die ein Leben lang vor mir verschlossen bleiben werden. Wir redeten uns um Kopf und Kragen, noch mit dem Versuch die laute, wunderschöne Gloria Gaynor zu übertrumpfen, die aus den Boxen mit voller Leibesfülle schrie „Ich werde überleben“.

Bei diesem gar gutartigen, hochgradig interessanten und unverwechselbaren Ideenaustausch wurden wir je unterbrochen als ich an meiner Schulter gefasst und zur Seite gedreht wurde.
Was ich sah war ein mittelgroßer, pickliger gerade mal halbes Alter wir ich-Typ, der nach seinen bestimmt letzten fünf Bieren aussah als hätte ihn ein rosa Elefant mitten ins Gesicht gerülpst.
Dieser unheimlich attraktive, junge Mensch vergaß nebst seiner peinlichen Art mir zu sagen, wer er denn sei ein „hallo erstmal“, und kam fast glücklicherweise gleich auf den Punkt. So lautete sein erster Satz, den er mir ins Ohr lallte: „Hey kann ich dich fragen, ob dun Freund hast?“
Innerlich nahm ich „Ey du auch hier“ von meiner Bestenliste der dümmsten Anmachsprüche und setzte diesen auf Nummer eins.
Das geschah innerhalb von Sekunden während ich im Gegensatz zu ihm mit meiner Multitaskingfähigkeit protzen konnte, indem ich nebenbei Liesbeth anschaute, ihr fragende Blicke zuwarf (zum Schutz des Verbrauchers mache ich Liesbeth jetzt mit dem Pronomen „ihr“ zu einer Transsexuellen statt nur zu einem Homo ), an mir herunterschaute, wie weit mein Ausschnitt hing, mir überlegte, was es denn für seltsame und verquere Menschen auf der Welt gibt und nachdachte, was ich dem kreativen vom Elefanten-rosa angerülpsten Kopf neben mir als ausgleichende Antwort geben konnte und noch einen Schluck aus meinem Becks-Lemon-Frauenbier nahm.

Er starrte mich auf diese Art an, bei der die Augen nicht mehr wirklich starren können, weil der Alkohol die Pupillen ständig wandern lässt, in der Hoffnung keinen ruhigen Punkt zu finden und damit erbärmlich auf den Parkettboden kotzen zu müssen.
Da ich mir bewusst wurde, wie wenig Einfluss meine künftigen Worte auf Mister Elefanten-Rosa haben würden, sagte ich einfach nur der Wahrheit entsprechend: „Das ist ja wohl der bescheurtste Anmachspruch, den ich je gehört habe“ ohne zu erwähnen, dass er binnen Sekunden die Führung meiner Top-Ten-Anmachliste ergattert hatte.
Erstaunlicherweise nahm Matschbirne das noch in sich auf, bevor er mir sexy entegegenlallte (nicht ohne nah an mein Gesicht zu kommen, so dass ich seine Bier-und Zigaretten-Fahne noch meilenweit roch): „Ey aber es würgt doch“.
In dem Moment sah er Liesbeth an, erkannte die eventuelle Liesbeth-Jana-Verbindung zwischen uns, dachte vielleicht auch kurzzeitig, dass Liesbeth mein Freund wäre und versuchte dann seine wahrscheinlich fast letzten Worte zu ihr zu sagen: „Hey du siehst aus wie'n Moslem“ (ungelogen).

Bis heute wissen Liesbeth und ich nicht, was Mister Matschbirne damit meinte oder wie sich diese Idee mit seinen bierischen Synapsen und den vodkaischen Blutsträngen vermischt haben konnte, aber immerhin ist dies eine bleibende Geschichte für uns zwei geworden.

Ach und wer wissen will, wie das alles ausging:
Mister Matschbirne oder vom rosa-Elefanten angerülpstes Gesicht ging nachdem er endlich verstanden hatte, dass das alles meinerseits eine Abfuhr war, zur nächsten Frau und lallte sie an:
„Hey kann ich dich fragen ob du n Freund hast?“

In meiner Phantasie hat er ihr anschließend in den Schoß gekotzt.

5.2.07 10:37

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jette / Website (2.8.07 10:49)
LOL!!!! Hab mir glaub ich gerade vor Lachen in die Hose gemacht.....:-(