Peñiscola

Hier liegen wir nun schon den dritten Tag am Meer, in der Sonne und wandern durch das Kuestengebiet. Morgen gehts dann weiter in Richtung Tarragona, wo wir dann uebermorgen sein werden. Von da ist es nur noch ein Katzensprung nach Barcelona, und das obwohl wir noch einige Tage vor uns haben.
Immer wieder kommt der Gedanke in mir hoch, dass wir hier in einem Touristengebiet sind und das dies ein komplett anderes Gefuehl ist, als in den Bergen, ohne Wasser, verzweifelt Autos anhalten zu muessen...Wenn wir das hier machen wuerden, wuerden wir wohl doch einigermassen ausgelacht werden ;-)
Neben den Spaniern gibt es viele Franzosen, die es hierherzieht. Aber dafuer, dass das hier so tourismusbelegt ist, gibt es relativ wenige Deutsche. Aber immerhin koennen die Franzosen noch mehr englisch als die meisten Spanier ;-)
Einkaufen und Bestellen geht hier immer noch nur in Spanisch. Aber ist ja gut so, so denke ich, dass ich bei meinem Vorhaben, einen Anfaengerkurs Spanisch zu machen, den anderen schon Einiges vorweg haben duerfte, hihi.

Es bleiben uns nun noch ca. 1,5 Wochen hier. Und unsere Raeder werden wir schon noch ein bisschen quaelen. Dennoch wird der Gedanke an die Rueckkehr nach Deutschland immer vordergruendiger.
Und immerhin haben wir unser Vorhaben von Lissabon nach Barcelona zu fahren (mit Hilfe der kurzen Zugfahrt) fast geschafft.
Was ich in Deutschland aber definitiv vermissen werde, sind die vielen Nichtraucher-Schilder in (fast) allen Restaurants und Kneipen. Hier sieht man wirklich nur selten Menschen mit Glimmstengel in der Hand und es ist doch zugegeben ein sehr erholsames Gefuehl, einfach frische Luft atmen zu koennen (nichts gegen die Raucher, die das hier lesen sollten ;-)).

So denn werde ich wohl nochmal Nachricht aus Barcelona geben. Und bis dahin steht hier Sommer, Sonne und Meer an :-)
Gruesse an das gute, alte Deutschland...

20.8.06 14:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL