Stopp den Todeszug

Ich hab wirklich gerade aus meinem Nebenzimmer eine Fernsehvorschau gehört, die mit der tiefen Stimme eines Moderators als "Stopp den Todeszug" angesagt wurde. Manchmal wundert es mich schon, welch seltsame Filme sich Menschen anschauen, mit seltsamen Titeln, Ideen und Inhalten.
Als ich das letzte Mal im Kino war (und das ist noch nicht lange her), kam doch tatsächlich eine Vorschau für einen Film, der die Ereignisse des 11. September verarbeitet.
Was machen Menschen denn nur alles um Aufmerksamkeit und Ruhm zu erlangen?

Sollte der Mensch nicht glücklich sein, mit dem, was er hat und sich nur in jene Richtung weiterentwickeln, die auch förderlich ist?

Aber vielleicht denke ich nur wieder zu engstirnig und sollte eigentlich froh darüber sein, dass alle Menschen verschieden sind und somit die Welt als Welt interessant bleibt.

8.6.06 18:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL