Zeit...

Zeit, sie rast an mir vorbei
in die helle Ewigkeit.
Zeit, die stärker noch erscheint
als der Jugend Torenheit.

Zeit, die langsam vorwärts kriecht
wie die Schleimspur einer Schnecke.
Zeit, die vorsichtig erkundet
jede neue Einbahnstrecke.

Zeit, die niemals ganz vergeht
im Winde der Gezeiten,
sich von Mensch zu Mensch bewegt
sie alle zu begleiten.

6.6.06 16:38

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


piece of myself / Website (6.6.06 19:05)
Zeit...
sie scheint immer schneller zu vergehen je älter man wird. Man verliert mit dem Alter den Blick für das Schöne und freut sich nicht mehr über kleine Wunder, da sie nichts neues mehr sind. So hält man nicht mehr inne im Wandel der Welt und staunt.